Arbeit

Die Zukunft der Arbeit ist entscheidend für die Lösung von Zukunftsfragen. Dabei werden gängige Arbeitsmodelle in Frage gestellt. Faire Marktwirtschaft berichtet über neue Ansätze und Modelle vor dem Hintergrund der zunehmendem Digitalisierung der Arbeitswelt. Digitalisierung und Nachhaltigkeit schließen sich nicht aus, sondern bedingen einander.

Wie Corona zu einer neuen digitalen Spaltung in der Arbeitswelt beiträgt

Videomeetings, Teamarbeitsplattformen und virtuelle Konferenzen sind späteste. Aktuelle Auswertungen der Corona-Zusatzbefragung im Nationalen Bildungspanel (NEPS) geben nun Aufschluss darüber, welche Berufs- und Bildungsgruppen digitale Technologien im ersten Lockdown häufiger als vor der Pandemie genutzt haben. [...]

Technostress im Lockdown – Home Office kann zur Belastung werden

Lockdown, Homeoffice, Zoom-Fatigue: Die Corona-Pandemie verändert für viele Beschäftigte maßgeblich, wie sie Arbeit verrichten und organisieren. Digitale Technologien sind dabei unverzichtbar, stellen aber auch eine Herausforderung für das psychische Wohlbefinden dar. Psychologe Prof. Dr. Daniel [...]

  • Roboter

Cobots: Kollaborative Systeme sind auf dem Vormarsch

Kollaborative Systeme und Kollaborierende Roboter, kurz Cobots genannt, sind in vielen Bereichen inzwischen zum Alltag geworden -  insbesondere dort,  wo Menschen von schweren körperlichen oder eintönigen Arbeiten entlastet werden können. Der Robotikmarkt boomt, schon in [...]

  • Brainstorming

Viel zu wenige Menschen können Sabbaticals nutzen

Nahezu jeder zweite Deutsche würde gerne Sabbaticals nutzen, also eine längere Auszeit vom Beruf nehmen. Doch trotz des großen Interesses werden Sabbaticals in Deutschland kaum genutzt, denn nur einer von 10 Betrieben bietet eine solche [...]

  • Binäre Formeln

Warum Unternehmen mit der Digitalisierung Probleme haben

Rund 30 Prozent der deutschen Führungskräfte fehlt das Wissen bei der Digitalisierung ihres Unternehmens. Das ist nur eines der Ergebnisse, die im neuen Trendindex zu finden ist, der heute in Potsdam vom Leipziger Think Tank "2b [...]

Nach oben